WIR HABEN SPAß an Ewigkeit

Der Anfang...

Gut....Ewigkeit ist vielleicht ein bisschen zuviel des Guten.

Aber wir wollen ...und sind auch dabei, Alu Tuningteile im RC Bereich zu entwickeln und auch zu produzieren, die eine Langlebigkeit ausweisen. .....Ok, wie fing nun alles an? 2012 bin ich aus meinem Hobby heraus dazu übergegangen meine überflüssigen Ersatzteile im Internet anzubieten. Nach anfänglich mässiger Nachfrage stieg diese doch sehr schnell. Vor allem im Bereich Differentiale beim Reely Carbon Fighter. Das ging soweit, dass ich gar nicht genug Diffs besorgen konnte, als Nachfrage in dem Segment vorhanden  war. In einer ruhigen Minute bin ich in mich gegangen und habe mir über das Thema Fahrphysik und Diffs mal den Kopf zerbrochen. Es galt echt die Frage zu klären .....warum fahren die Jungs an einem Wochenende in der Kiesgrube mehrere Diffs kaputt. Die Antwort lag eigentlich auf der Hand und so kam ich zum ersten Produkt ....Junge Du musst Aludiffgehäuse für den CF3 entwickeln und herstellen. Nach anfänglicher Skepsis seitens der CNC Frässfraktion ....konnte ich doch einen Partner gewinnen, der mir bei meinem Vorhaben zur Seite steht. Wobei klar war.  dass ich das finanzielle Risiko trage. OK sagte ich ...wir versuchen es ...und das Ergebnis aus 2013 könnt Ihr Euch oben ansehen .

...und weiter?

...somit war die Büchse der Pandorra geöffnet . Wie vermarkte ich meine Aluteile? Ich selber habe angefangen meine Diffkästen, denn mehr hatte ich noch nicht, unter Preis in den Markt zu drücken. Nun muss man wissen ...Modellbauer und auch Hobbytuner im RC Bereich sind ein ausgesprochen misstrauisches und preisbewusstes Völkchen. An die Nummer musste ich mich selbst erstmal gewöhnen.

Durch den günstigen Preis stieg aber zumindest schonmal das Intresse.

Die ersten Verkäufe kamen zustande und das Lob hatte ich auf meiner Seite. Super Qualität ...tolles Zeug ...das waren so die Schlagworte, die hier ankamen. Und dann ging es los wie ich befürchtet hatte. Kannst Du dies in Alu produzieren ...kannst Du das produzieren. Klar, wenn der Diffkasten BOMBE ist, wie mag dann erst eine Getriebeplatte sein. In lauter Euphorie meinerseits, musste ich mich aber erstmal wieder Erden.

Es macht keinen Sinn blindlinks drauf los zu entwickeln. Als Struktur bin ich erstmal drangegangen mich um die Carbon Fighter 3 Teile zu kümmern, die in meinen Augen qualitätsmässig ....nennen wir es "fragwürdig" waren. Und bis heute haben wir es auf einen Produktstamm von 15 Artikeln gebracht.

Entwicklung

Klar, wenn man Aluteile entwickelt, bleibt es nicht aus, dass man gefragt wird, ob man das ein oder andere Teil entwicklen und herstellen kann.

Soweit ist dagegen auch nix einzuwenden ...aber man muss auch als Kunde folgendes Wissen.

ENTWICKLUNG KOSTET GELD !!

...und das nicht zu knapp. Als Basiswert ....nur um die Zeichnung und evtl. die Maschinenprogrammierung zu erstellen sind in etwa pro Teil 600.- Euro anzusetzen. Dazu kommt noch die Vermarktung und die Produktion einer entsprechenden Stückzahl. Denn irgendwie muss das Geld ja wieder reinkommen. Dann spielen folgende Faktoren ebenfalls eine Rolle: die Materialqualität ....nicht alles muss in T7 gefertigt werden.

Die Maschine an sich ...je mehr Achsen die Maschine beherrscht desto günstiger der Fräßpreis auf die Min. gerechnet. Ein Musterteil ...denn wenn man auch nur einen Step versiebt, kann mann evtl. die ganze Produktion wegschmeissen.

Ich möchte damit sagen: bevor man sich auf diesen Sektor begibt, sollte man genau Wissen was man tut. Ansonsten kann das schnell nur Geld kosten. Ich habe bisher in den letzten Jahren übrigens ca .20000-

25000.- Euro in meine Idee gesteckt und so manches Mal schon gedacht ...davon hättste lieber ne Eigentumwohnung anzahlen sollen ....

Materialien

Wir sind bestrebt nur die strapazierfähigen und härtesten Alusorten für unsere Teile zu verwenden. Will sagen: Industrienorm !! Derzeit verwenden wir folgende Aluminiumsorten:

T7 lösungsgeglüht und überhärtet (warm ausgelagert)

T6 lösungsgeglüht und warm ausgelagert ( nicht gut zum Eloxieren )

Momentan haben wir mit diesen Sorten die besten Erfahrungen gemacht .